yogaKurse beschreibungen

Yoga all

Yoga bedeutet Einheit, mit der wir Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und lernen, unser Leben positiv zu gestalten. Yoga ist ein Ausgleich zwischen körperlicher Aktivität (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Konzentrationsübungen (Dharana). Wir lernen, unsere Sinne vom Weltlichen zum Geistigen zurückzuziehen (Pratyahara), und durch Kontemplation (Dhyana) führt uns Yoga zu unserem wahren Selbst, dem Seelischen. 

 

Kursleitung: Silvio, zert. Yogalehrer und Yogacarya seit 2003. Vanessa, zert. Yogalehrerin seit 2008.



yin yoga

Yin Yoga ist ein sehr ruhiger Übungsstil. Dabei werden die einzelnen Yoga-Übungen (Asanas) für mehrere Minuten gehalten. Die Asanas sind von den traditionellen Yoga-Übungen abgeleitet und werden meist im Sitzen oder Liegen praktiziert. Je länger die Asanas gehalten werden, desto stärker wird die Dehnung des Bindegewebes um das Gelenk herum.

 

Kursleitung: Vanessa, zert. Yogalehrerin seit 2008



rücken yoga

Dein Rundumpaket für einen gesunden Rücken. Mit gezielten Übungen wird die Tiefenmuskulatur rund um die Wirbelsäule gestärkt und die verhärteten und verkürzte Muskulatur gedehnt und gelockert. Eine perfekte Mischung aus Kraft und Flexibilität um Rückenschmerzen zu lindern bzw. vorzubeugen.

 

Kurskosten (75 min): Einzelstunde 15€, 10er Block 135€.

** Abo Mitglieder Gratis **

 

Kursleitung: Amira, Dipl. Gesundheitstrainerin, Therapeutische Rückenschul-Trainerin, Hatha und Vinyasa Yoga Lehrerin



vinyasa flow

Vinyasa Flow ist ein dynamischer Yogastil in dem sich Bewegung und Atmung zu einem fließenden Erlebnis verbinden. Freue dich auf einen sanften Yoga Flow mit kurzen Halteübungen zwischendrin und sanftem Ausdehnen als perfekter Ausklang der Stunde. 

 

Kursleitung: Amira, Dipl. Gesundheitstrainerin, Therapeutische Rückenschul-Trainerin, Hatha und Vinyasa Yoga Lehrerin



Chakra Meditation

Unser feinstoffliches Energiesystem wird durch einen Reinigungsprozesses der Chakren aktiviert, um damit die  Kundalini-Kraft zu erwecken. Kundalini-Energie ist eine bewusste, göttliche Kraft, die in jedem von uns schlummert. Durch Yoga und Meditationspraktiken können wir unseren Energiefluss erhöhen und diese universelle Lebenskraft kann dann durch die Wirbelsäule steigen, erweckt die einzelnen Chakras (Bewusstseinszustände) und bringt unser volles göttliches Potenzial mehr und mehr zum Ausdruck. In der Chakra Meditation arbeiten wir mit konkreten Techniken, um diese zu Reinigen und zu einem freien Fließen der Energie zu bringen.

 

Kursleitung: Silvio



Kriya Yoga

Kriya Yoga Meditation wird in Indien seit undenklichen Zeiten praktiziert und ist auch heute noch eine beliebte Methode, um spirituell zu wachsen.

 

Die einzigartige Technik des Kriya Yoga wurde von Paramahansa Yogananda in den Westen gebracht und besteht darin, die Beziehung zwischen dem Geist und dem Atem zu vertiefen, denn der Geist beeinflusst das Atmen wie das Atmen den Geist beeinflusst.

 

Kriya Yoga ist eine Wissenschaft von der Kontrolle des Geistes, weil Atemkontrolle gleich Selbstkontrolle ist und das Beherrschen des Atems ist gleich Selbstbeherrschung. 

 

Kriya Yoga ist die Vereinigung mit dem Unendlichen durch eine bestimme Handlung (Kri). Es ist ein wissenschaftlicher Weg von der Befreiung des Körpers von Kohlendioxid und das gleichzeitige Anreichern von Sauerstoff mit Hilfe von Atemtechniken und Mudras.

 

Die Kriya Yoga Übungen reinigen das menschliche Blut von Kohlendioxid und helfen, es mit Sauerstoff aufzuladen. Dieser zusätzliche Sauerstoff wird in Lebensenergie umgewandelt, um Gehirn und Rückenmark zu regenerieren, aber auch um die Chakren und Energiezentren zu reinigen. Fortgeschrittene Kriya Yogis können durch Umwandlung ihrer Zellen pure Energie erzeugen.

 

Paramahansa Yogananda beschreibt in seinem Buch „Autobiography of a Yogi“  die Technik des Kriya Yoga wie folgt: „Der Kriya Yogi steuert seine Lebensenergie mental, so dass sie sich entweder die sechs Rückenmarkszentren hinauf, hinab oder um sie herum bewegt. Eine halbe Minute Bewegung der Energie um das sensible Rückenmark eines Menschen hat einen feinen Einfluss auf seine Entwicklung; so dass eine halbe Minute Kriya einem Jahr natürlicher spiritueller Entwicklung entspricht.“

 

Kursleitung: Silvio praktiziert seit 2002 Kriya Yoga und hat von seinem indischen Lehrer Paramapadma Dhirananda die Berechtigung Gruppenmeditation im 1. Kriya zu leiten.